Mann am Schreibtisch

Bill Gates wusste es schon in den 1990er-Jahren. „Content is King“ schrieb er in seinem Essay. Und seine Aussage hat bis heute nicht an Aktualität verloren. Im Gegenteil: Noch nie war (hochwertiger!) Content so wichtig. Er ist ausschlaggebender Faktor für das Ranking von Webseiten bei Suchmaschinen wie Google – und damit für den Unternehmenserfolg im digitalen Wettbewerb.

 

Was ist überhaupt Content?

Der Begriff Content stammt aus dem Englischen und bedeutet wörtlich übersetzt Inhalt oder Gehalt. Im Online-Marketing hat er sich schon vor langer Zeit als Bezeichnung für redaktionelle Inhalte in jeglichen digitalen Formaten eingebürgert. Darunter fallen also alle Text-, Audio-, Video- sowie Bilddaten einer Website.

 

Und was macht Content hochwertig?

Grundsätzlich kann man sagen, dass hochwertige Inhalte drei Kriterien erfüllen: Sie sind einzigartig, relevant für User und stiften einen Nutzen. Einfacher gesagt: Sie geben ihnen Informationen, nach denen sie tatsächlich suchen, und die sie auch verstehen. Genau das wird von Google erkannt und belohnt – mit einem guten Ranking, versteht sich.

 

Warum belohnt Google Websites mit gutem Content?

In den Anfangszeiten der Suchmaschinenoptimierung (SEO) konnte man mit einer hohen Anzahl von Keywords in minderwertigen Texten ein gutes Ranking erzählen. Zahlreiche Google-Updates wie etwa Panda, Penguin und Hummingbird haben dafür gesorgt, dass das nicht mehr so ist. Denn inzwischen versuchen Suchmaschinen, die Inhalt von Webseiten aus der Sicht der Nutzer zu bewerten. Erkennt die Suchmaschine keinen Mehrwert für die User, oder Webseiten mit kopierten sowie irrelevante Inhalten, wirkt sich das also mittlerweile negativ auf das Ranking aus.

 

Warum sollte man in Content investieren?

„Hauptsache, da steht irgendwas auf unserer Website“ ist Schnee von gestern, oder sollte es sein. Denn noch immer behandeln vereinzelte Unternehmen Content stiefmütterlich – und schaden sich am Ende damit selbst. Sowohl die Nutzer – potenzielle Käufer und Kunden – als auch die Suchmaschinen wie Google und Bing selektieren vorrangig über die Qualität des ihnen gebotenen Contents. Je besser dieser ist, je interessanter und relevanter, desto größer ist auch der digitale Erfolg des jeweiligen Unternehmens. Und was ist eine Firma heutzutage ohne funktionierendes digitales Marketing?

 

Sie benötigen Hilfe bei der Erstellung von Content? Sprechen Sie uns gern an!

Empfohlene Beiträge