Kleines 1×1 des Logodesigns: Ein Leitfaden für Ihr Unternehmen

Ein gelungenes Logodesign ist essenziell für die visuelle Identität eines Unternehmens. Es dient als Aushängeschild Ihrer Marke und vermittelt auf den ersten Blick, wofür Ihr Unternehmen steht. Ein professionell gestaltetes Logo schafft Vertrauen, zieht Aufmerksamkeit auf sich und bleibt im Gedächtnis. Erfahren Sie jetzt mehr, wie Sie ein authentisches Firmenlogo gestalten.

Key Visual: Der visuelle Kern Ihrer Marke

Das Key Visual ist das zentrale Element Ihres Logos. Es sollte Ihre Markenidentität klar und prägnant vermitteln. Dabei kann es sich um ein Symbol, ein Icon oder eine spezifische Bildmarke handeln. Ein starkes Key Visual hat folgende Eigenschaften:

  • Einzigartigkeit: Es sollte sich von der Konkurrenz abheben und unverwechselbar sein.
  • Einfachheit: Ein schlichtes Design ist oft wirkungsvoller und leichter wiederzuerkennen.
  • Skalierbarkeit: Das Key Visual muss in verschiedenen Größen gut erkennbar und lesbar bleiben – egal, ob auf einer Visitenkarte oder auf einem Plakat.

Ein gelungenes Beispiel für ein Key Visual ist der angebissene Apfel von Apple, der weltweit sofort erkannt wird.

Typologie: Die richtige Schrift für Ihr Logo

Die Typologie, also die Auswahl der Schriftarten, spielt eine entscheidende Rolle im Logodesign. Die Schriftart sollte die Werte und den Charakter Ihres Unternehmens widerspiegeln. Hier sind einige Tipps zur Auswahl der richtigen Schrift:

  • Lesbarkeit: Achten Sie darauf, dass die Schrift in allen Größen gut lesbar ist.
  • Stil: Wählen Sie eine Schrift, die zum Stil Ihrer Marke passt. Eine moderne Tech-Firma könnte eine klare, serifenlose Schrift wählen, während ein traditionelles Unternehmen von einer Serifenschrift profitieren könnte.
  • Konsistenz: Nutzen Sie die gewählte Schriftart auch in anderen Kommunikationsmitteln wie Ihrer Website oder Ihren Drucksachen, um ein einheitliches Erscheinungsbild zu gewährleisten.

Beispiele für beliebte Schriftarten im Logodesign sind Helvetica für ein modernes Erscheinungsbild oder Times New Roman für einen klassischen Look.

Firmenfarben: Die Psychologie der Farben nutzen

Farben haben eine starke emotionale Wirkung und können bestimmte Assoziationen und Stimmungen hervorrufen. Die Auswahl der richtigen Firmenfarben ist daher ein zentraler Aspekt des Logodesigns. Hier einige Überlegungen zur Farbwahl:

  • Markenidentität: Die Farben sollten die Persönlichkeit und die Werte Ihres Unternehmens widerspiegeln.
  • Kulturelle Bedeutung: Achten Sie auf die kulturellen Assoziationen, die mit bestimmten Farben verbunden sein können. Rot kann in westlichen Kulturen beispielsweise für Leidenschaft stehen, in anderen Kulturen jedoch auch für Gefahr.
  • Kontrast: Wählen Sie Farben, die gut zusammenpassen und ausreichend Kontrast bieten, um die Lesbarkeit zu gewährleisten.

Einige bekannte Farbkombinationen sind Blau und Weiß für ein seriöses und vertrauenswürdiges Image (wie bei Facebook) oder Grün für Umweltbewusstsein und Naturverbundenheit (wie bei Spotify).

Das perfekte Logo für Ihr Unternehmen

Ein durchdachtes Logodesign ist eine Investition in die Zukunft Ihres Unternehmens. Ein starkes Key Visual, eine passende Schriftart und die richtigen Firmenfarben schaffen eine unverwechselbare Markenidentität und fördern die Wiedererkennung.

Bei AdNord Media unterstützen wir Sie gern dabei, ein Logo zu entwerfen, das Ihr Unternehmen optimal repräsentiert. Die AdNord ist Ihre Digitalagentur und Werbeagentur in Bremen, Oldenburg, Wilhelmshaven und im gesamten Nordwesten. Lernen Sie unsere Dienstleistungen kennen und kontaktieren Sie uns jetzt für ein unverbindliches Informationsgespräch.


Boris Fischer | AdNord Media GmbH
Wir machen Ihr Logo zu einem Aushängeschild für Ihr Unternehmen!
Boris Fischer
Projektmanagement & Sales