Cookies Lexikon

In jeder Branche gibt es sie, so auch in der Welt der Medien: Fachbegriffe, die man zwar häufiger mal hört, jedoch unsicher ist, was genau sie bedeuten. Was ist die genaue Definition? Wir erklären regelmäßig Wörter, Redewendungen und Floskeln, die euch sicher schon einmal über den Weg gelaufen sind – kurz und verständlich.

Einfach erklärt: Das ist ein Cookie

Seit Einführung der DSGVO erscheint beim Öffnen einer Internetseite meist ein Fenster „Cookies akzeptieren?“. Egal, ob man zustimmt oder ablehnt – es ist nur ein Klick, der bei vielen sicher schon ohne Nachdenken durchgeführt wird. Doch was genau ist ein Cookie überhaupt?

Cookies sind winzige Textdaten, die beim Surfen auf einer Webseite lokal auf dem Rechner des Nutzers im Browser gespeichert werden. Kehrt der User später nochmal auf die Seite zurück, wird diese Textdatei wieder aufgerufen. Sie speichert Daten über das Verhalten des Nutzers. Dadurch ermöglicht sie dem Betreiber der Webseite, das Surfverhalten zu analysieren. So kann er seine Seite auf die Bedürfnisse der User anpassen, gleichzeitig aber auch beispielsweise Werbebanner an den passenden Stellen einbauen.

Cookies sind übrigens nicht gefährlich – sie können also keine Viren oder schädliche Programme enthalten. Das englische Wort Cookie bedeutet übersetzt Keks. Einen Zusammenhang zwischen den technischen Cookies und den Leckereien besteht jedoch nicht.

Empfohlene Beiträge