Reichweite einfach erklärt

Reichweite einfach erklärt

Reichweite einfach erklärt

Die Reichweite ist elementar beim Online-Marketing. Schließlich ist eine Internetseite der perfekte Ort, um Produkte einem möglichst breiten Publikum zu präsentieren. Für Waren oder Dienstleistungen gilt daher: Reichweite sells!

Was bedeutet Reichweite?

In der digitalen Welt hat das Wort einen immensen Stellenwert. Denn je größer die Bekanntheit einer Website, desto mehr Nutzer werden auf sie aufmerksam. Folgerichtig steigen mit einer besseren Reichweite die Vermarktungschancen des Seiteninhabers – und zwar beträchtlich.

Mit einem höheren „Traffic“, also dem Datenverkehr von und zu einer Landingpage, verpassen Sie Ihrem Geschäftsmodell einen Extra-Kick. Mit einer höheren „Range“ steigt oft die Anzahl der potenziellen Kunden.

Worauf kommt es an?

Im Grunde genommen dreht sich alles um die Netto-Reichweite und um die Brutto-Reichweite. Der Unterschied: Die Brutto-Reichweite umfasst alle Aufrufe einer Website oder anderer Medien. Darin enthalten sind demzufolge mitunter auch Mehrfachaufrufe eines bestimmten Anwenders. Anders dagegen die Netto-Reichweite: Der Wert berücksichtigt lediglich die Personen einer Internetseite oder beispielsweise eines Social-Media-Kanals.

Um den Datentransfer zu verbessern, gibt es unterschiedliche Wege. Ein maßgeblicher Aspekt sind möglichst hochwertige Inhalte auf der Website. Denn nur guter Content lockt viele User an. Angefangen bei suchmaschinenoptimierten Texten über ansprechende Fotos bis hin zu professionellen Videos – es gilt, alle wesentlichen Punkte individuell abzustimmen.

Sie sind neugierig geworden und möchten die Reichweite steigern? Ihre Website benötigt einen frischen Anstrich mit SEO-Inhalten, die Google genauso gefallen wie der potenziellen Kundschaft? Wir unterstützen Sie gern. Kontaktieren Sie uns!

Keyword einfach erklärt

Keyword einfach erklärt

Ein Keyword ist die Bezeichnung für den Begriff, der bei Google in das Suchfeld eingegeben wird. Es sind auch mehrere Wörter möglich, wie etwa „Autohaus Bremen“. Daraufhin erhält der User eine Suchergebnisseite mit Treffern zu diesem Keyword.

Lies weiter

Was ist eigentlich ein Snippet?

Snippet

Das Wort Snippet stammt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie „Schnipsel“ oder „Ausschnitt“. In der Suchmaschinenoptimierung ist auch von einem SERP-Snippet die Rede. Es handelt sich um ein einzelnes Suchergebnis – das angezeigt wird, wenn User eine Suchanfrage bei Anbietern wie beispielsweise Google stellen.

Lies weiter

WDF*IDF ist ein starkes SEO-Tool

WDF*IDF

Sollen Texte in Suchmaschinen gut ranken, müssen sie die richtigen Keywords enthalten. Das zu überprüfen, ist der Zweck
einer WDF*IDF-Analyse. Der Begriff WDF*IDF bezeichnet dabei eine Formel. WDF bedeutet „Within Document Frequency“ und bezeichnet, wie häufig ein bestimmtes Keyword im Verhältnis zu allen anderen Schlüsselbegriffen im Text vorkommt.

Lies weiter

Ein Relaunch der Webseite schafft Marketing-Erfolg

Relaunch

Technische Möglichkeiten ändern sich ebenso wie Nutzungsgewohnheiten. Daher sollten Websites, die bereits älter und nicht mehr User-freundlich sind, einem Relaunch unterzogen werden. Das Gleiche gilt, wenn Unternehmen sich stark verändern und dies nach außen sichtbar machen wollen.

Lies weiter

Influencer Marketing mit Youtube, Tiktok und Facebook

Influencer Marketing

Influencer gelten als Meinungsmacher mit einer treuen, oft großen Community auf Kanälen wie Instagram, Youtube, Tiktok, Snapchat und auf Blogs. Sie sind aus der heutigen Medienwelt kaum noch wegzudenken. Ihre große Reichweite durch die hohe Zahl an sogenannten Followern und den stetigen Austausch mit ihnen machen sich Unternehmen zunutze – mit dem Influencer Marketing.

Lies weiter

Die Meta Description ist Google-Rankingfaktor

Meta Description

Eine Meta Description (auch Meta-Beschreibung) ist eine kurze Zusammenfassung einer Internetseite. Diese wird in den Suchergebnisseiten (SERP) von Suchmaschinen angezeigt – taucht auf der Website selbst aber nicht auf.

Startet ein Nutzer eine Suchanfrage, beispielsweise auf Google, sieht er in den Ergebnissen die Adressen der vorgeschlagenen Seiten (URL), die Titel der Websites und die dazugehörigen Snippets.

Lies weiter

SERP: Die besten Suchergebnisse im Blick

SERP

Der Begriff SERP ist die Abkürzung für Search Engine Result Page – zu Deutsch: Suchmaschinen-Ergebnisseite. Auf den SERPs zeigen Suchmaschinen wie Google und Bing Ergebnisse zu einem bestimmten Suchbegriff (Keyword) oder einer Suchphrase an. Die Reihenfolge der angezeigten Treffer ermittelt der jeweilige Suchmaschinen-Algorithmus.

Lies weiter